Integration Junger Männer (IJM)

Das Projekt richtet sich an junge Männer zwischen 16 und 27 Jahren, die aus Familien mit patriarchalen und traditionellen Familienstrukturen kommen, für die die Kollektive (noch) die höchste Bedeutung hat.
In der Einzel- bzw. Gruppenarbeit werden Themen wie Rechtsstaatlichkeit, Demokratie, Rechtssystem und Gesetze, Straffälligkeit, Sexualität, Gleichstellung der Geschlechter, Gewaltprävention, Werte, Umgang mit Konflikten, Selbstverantwortung u.v.m. behandelt. Die jungen Männer sollen sich die Werte einer (post)modernen Gesellschaft aneignen, tradierte Rollenmuster durchbrechen und alternative Teilhabemöglichkeiten als Mann an unserer Gesellschaft erproben und in ihren Communities ausstrahlen.
Das Projekt wird im Rahmen des „Städtischen Programms zur Förderung der Integration von Personen in der Anschlussunterbringung“ aus Landesmitteln aus dem Pakt für Integration gefördert.

Kontaktdaten:
Daniel Stoll
0173 4729442
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!